Der Kreuzberger Verein das patenprojekt berlin e.V. und seine Patenkinder im Sommerlager in Brandenburg

Spiel und Spaß am Köriser See

Drei Tage raus aus dem Lärm der Großstadt: Bereits zum dritten Mal, immer am letzten Wochenende der großen Ferien, organisierte das Patenprojekt in diesem Jahr eine gemeinsame Reise von Paten und Kindern. Für einige der Kinder ist es die einzige Reise des Jahres. Diesmal ging es in das mitten im Wald gelegene Sommerlager der Jugendherberge Köriser See, nur 30 km südlich von Berlin. 13 Kinder, das jüngste 5, das älteste 15 Jahre alt, nahmen, zusammen mit 11 Erwachsenen, an der Fahrt teil. Für Larissa (5 Jahre), die zum ersten Mal bei einer Patenprojektreise dabei war, war es „die schönste Reise meines Lebens“. Weiterlesen: https://www.berliner-woche.de/kreuzberg/c-bildung/der-kreuzberger-verein-das-patenprojekt-berlin-ev-und-seine-patenkinder-im-sommerlager-in-brandenburg_a234091

Geolino Konzert

Wir waren im Geolino-Konzert in der Parkbühne Wuhlheide – mit Freikarten, die wir über unsere Ehrenamtskarten (https://www.berlin.de/buergeraktiv/anerkennung/berliner-ehrenamtskarte/) bekommen haben. Und wen haben wir mitgenommen? Natürlich unsere Patenkinder. War ja schließlich ein Familienkonzert.

Die Patinnen Christiane und Susan und der Pate Detlef