Klettern mal nur für Mädchen

Bei einer Fortbildung vom Patenprojekt lernten wir Frau Petermann kennen, die uns Interessantes zum Thema Pubertät vermittelte. In diesem Zusammenhang erwähnte sie auch ein von ihr betreutes Projekt: Raus aus der Grauzone. Das Projekt unterstützt u.a. Mädchen in schwierigen Situationen, beispielsweise durch einen Kletterkurs.

Das nahmen wir Patinnen Brigitte, Angelika und Susan und Pate Detlef zum Anlass mit unseren Patenkindern Hazel, Laurie und Sandra an solch einem Kurs teilzunehmen.

Am 4. Februar war es dann soweit. Wir trafen uns in der Kletterhalle Magic Mountains in Wedding. Die Mädchen lernten ihren Trainer Philipp kennen und los ging es. Zuerst wurden Kletterschuhe und Sicherungsgürtel ausgeliehen und dann ging es ab in die Halle. Hohe Kletterwände erwarteten sie. Gute zwei Stunden kletterten sie die Wände hoch und sicherten sich gegenseitig.

Abschließend hat sich Philipp noch mit den Dreien zusammengesetzt und sich mit ihnen unterhalten, was es bedeutet, für jemanden Verantwortung zu übernehmen, Vertrauen zu haben und aufeinander zu achten. 

Die drei Mädels hatten jedenfalls großen Spaß und die Paten Freude beim Zuschauen.

Die Patinnen Brigitte, Angelika und Susan und der Pate Detlef